Arbeitsagentur Simmern

Entscheidung im Bewerbungsverfahren 

Beim Bewerbungsverfahren um das Arbeitsamt in Simmern, welches wir gemeinsam mit der Sparkasse Simmern durchgeführt haben, ist die Entscheidung für unser Konzept gefallen. 

Zur städtebaulichen und architektonischen Idee
Das neue Verwaltungsgebäude für die Arbeitsagentur und das Jobcenter in Simmern liegt präsent und gutauffindbar an der Zufahrtsstraße ins Zentrum der Stadt und ist als dreibündige Anlage geplant. Die Rückstaffelung des oberen Geschosses auf der Nord- und Ostseite gewährleistet zu allen Richtungen eine angemessene Höhe von drei Geschossen. Für Kunden und Mitarbeiter sind insgesamt etwa 70 offene und überdachte Stellplätze vorhanden.

Nutzungskonzept und interne Organisation
Die Organisation der Grundrisse und damit auch die Orientierung im Haus sind denkbar einfach und übersichtlich. Sämtliche Büro- und Arbeitsflächen liegen entlang der Fassaden, der mittig  liegende  Kern beherbergt die dienenden Funktionen sowie die Treppenhauskerne.  Durch die Lastabtragung über die Außenwände und den Kern sind alle Aufenthalts- Besprechungs- und Büroflächen stützenfrei und dadurch maximal flexibel. Offene Bürokonzepte können ebenso wie Zellenbüros im 1,40m Raster organisiert werden.

Die Nutzungen sind wie folgt verteilt:
Ebene 0                Arbeitsagentur
Ebene +1 und +2  Jobcenter
Ebene -1               Technik und Anlieferung

Leistungsphasen: 1-5, 8, besondere Leistungen
Bauherr: Kreissparkasse Rhein-Hunsrück
Bauzeit, geplant: Juni 2021 bis Oktober 2022

Weitere Meldungen aus dem Bereich Aktuelles