Baubeginn Kindertagesstätte Koblenz-Horchheim

Neubau von vier Gruppen

Der Neubau ist unterhalb der Bebauung Horchheimer Höhe und gegenüber dem Sportplatz geplant. Die eingeschossige Kindertagesstätte besteht aus 4 Gruppenräumen, Nebenräumen und einem Mehrzweckraum. An einem breiten zentralen Spielflur, in dem die Garderoben untergebracht sind, liegen auf der Ostseite die Nebenräume, wie zum Beispiel ein Werkraum sowie der Speiseraum mit angegliederter Küche. Die Gruppenräume sind modulartig gestaltet und nach Westen ausgerichtet. Jedes Modul hat einen direkten Zugang zu einem eigenen Waschraum und einem Nebenraum mit Lagermöglichkeit. Ferner hat jeder Gruppenraum einen überdachten Ausgang zum großzügigen Außengelände, auf dem insgesamt 4.400 m² großen Grundstück.

Der multifunktionale Mehrzweckraum ist, durch seine räumliche Anordnung, auch außerhalb der Öffnungszeiten der Kita nutzbar. Die Barrierefreiheit ist in allen Räumen gewährleistet. Das extensiv begrünte Dach wird mit einer Photovoltaikanlage kombiniert. Die Beheizung des Gebäudes erfolgt mittels einer Erdwärmepumpe. Das Entwurfs- und Raumkonzept der Stadt wurde im Zuge der Ausführungsplanung weiter detailliert und verfeinert. Die Umsetzung berücksichtigt sowohl in der Haustechnik als auch bei der Auswahl der Baustoffe die Kriterien der Nachhaltigkeit und Ökologie.

Leistungsphasen: 5-9
Bauherr: Stadt Koblenz, ZGM
Bauzeit: Anfang 2021 – Ende 2022

+ Pressemitteilung Stadt Koblenz vom 22.01.2021

Weitere Meldungen aus dem Bereich Aktuelles