BIM Zukunft in unserem Büro

Neuigkeiten in Building Information Modelling

Auch wir möchten unsere Prozesse optimieren, um für den Bauherrn die modernste und wirtschaftlichste Projektierung durchführen zu können. Deshalb haben wir ein BIM-Team zusammengestellt, welches sich im Bereich der Bauwerksdatenmodellierung weiterbildet, um das gesamte Büro auf die Zukunft mit Building Information Modeling (BIM) vorzubereiten.

Unsere Kollegen Elisabeth Hein, Lilia Hein, Kristine Waldorf, Björn Goretzky, Sebastian Schmidgen und Michael Veres erweitern Ihre Qualifikation durch Seminare, Symposien und der Teilnahme am BIM-Treffpunkt der Architektenkammer Rheinland-Pfalz und informieren unser Team über die neuesten BIM-Planungsabläufe.

Die Bauwerksdatenmodellierung stellt eine Methode der optimierten Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden mit Hilfe einer 3D-Software dar. Das Arbeiten mit einem 3D-Modell ist in unserem Büro bei Neu- und Erweiterungsbauten bereits Standard. Im BIM-Planungsprozess entsteht ein Modell, dass die Arbeitsabläufe mit Fachingenieuren, Tragwerksplanern und Firmen soweit optimiert, dass der Bauherr den größtmöglichen wirtschaftlichen Nutzen, während des Planungsprozesses, aber auch für das Facility Management seines Gebäudes, ziehen kann.

Am 20.09.2018 wurde dem gesamten Büro durch Herrn Emanuel Homann vom Büro Homann Architekten aus Brilon die Entwicklung von BIM aufgezeigt. Herr Homann hält deutschlandweit bei Industrie und Planern Vorträge über die BIM-Methode.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Aktuelles