Johanniter Kinder- und Jugendpsychiatrie Koblenz

Studie

Der Vorschlag für den Neubau der Tagesklinik ermöglicht die Bildung eines Kompetenzzentrums direkt am Klinikstandort Kemperhof Koblenz.

Das Konzept berücksichtigt die besondere Lage an der nördlichen Grundstücksgrenze mit dem parallel zur Mosel verlaufenden Gebäude, nimmt Bezug zum vorhanden alten Hospital und stellt mit dem streng orthogonal um den Innenhof ausgerichteten Gebäude eine Sichtachse zur Kapelle und zu den internen Wegebeziehungen des Krankenhauses her.

Im EG befinden sich die Institutsambulanz und ein Mehrzweckraum. Die Schulklassen und die Räume für Kinder- und Jugendpsychiatrie sind im 1.OG angeordnet.

Die Organisation der Etagen um den begrünten Gartenhof ermöglicht eine gute Orientierung. Der Innenhof wird als geschützter Spielraum genutzt. Die Eingangshalle mit Aufzug und vertikaler Erschließung ist in der südlichen Gebäudeecke geplant.

Studie 2016

Obergeschoss

Erdgeschoss

Weitere Projekte aus dem Bereich Wettbewerbe | Studien