Neubau Gemeindezentrum Halsenbach

Wettbewerb

Das neue Gemeindezentrum bildet zusammen mit der Kirche St. Lambertus den kulturellen Mittelpunkt des Ortes. Der hier angebotene Vorschlag orientiert sich mit seiner gegliederten Baukörperausbildung trotz einzelner großer Räume an der Maßstäblich­keit der Einzelhäuser im Ort und fügt sich städtebaulich harmonisch in die Umgebung ein. Die nachbarlichen Traufhöhen werden aufgenommen, Satteldächer bilden die gliedernde Gebäudekontur und schaffen einfache Proportionen.

Der Haupteingang liegt vis-à-vis zum Eingang der Kir­che. Dorfcafé und Jugendraum verfügen über separate Zugänge. Das Dorfcafé flankiert den Haupteingangsbereich und erhält eine Außenterrasse am prominenten Platz. Der Zugang zum Jugendbereich liegt im rückwärtigen Bereich, ein eigener, geschützter Außenbereich ist vom Jugendraum aus zugänglich.

Zentrum des Hauses ist das taghelle, kompakte und zweigeschossige Foyer mit offener Treppe und zentralem Aufzug. Von hier aus werden alle Nutzungsbereiche direkt erschlos­sen:

Im Erdgeschoss liegen das Gemeindebüro, der Arzt-, Schwesternbereich sowie die Sani­täreinrichtungen im linken Gebäudeteil, auf der gegenüberliegenden Seite ist der große, teilbare Veranstaltungsraum positioniert. Im Obergeschoss befinden sich Ratssaal und Bücherei im linken Gebäudeteil, wobei sich der Ratssaal zum Vorplatz orientiert und die Bücherei über eine zusätzliche Lesegalerie ver­fügt. Auf der gegenüberliegenden Seite sind der große und die kleineren Proberäume des Musikvereins untergebracht. Der Jugendbereich verfügt trotz eigenen Zugangs in beiden Geschossen über eine direkte Anbindung an das Foyer des Gemeindezentrums. Im Erdgeschoss liegen der Hauptraum und das Getränkelager mit direktem Zugang von außen, im Obergeschoss sind die WC`s und der teilbare Nebenraum positioniert.

Einladungswettbewerb 2016

Ansicht Nord

Ansicht Süd

Grundriss Erdgeschoss

Grundriss Obergeschoss

Weitere Projekte aus dem Bereich Wettbewerbe | Studien