Hotel PURS in der Alten Kanzlei Andernach

Sanierung, Umbau und Erweiterung

Um die unter Denkmalschutz stehende „Alte Kanzlei“ in Andernach (Vorderhaus aus dem Jahr 1665 und Querhaus aus dem Jahr 1714) als Hotel zu nutzen, wurden die bestehenden Häuser mit zwei Neubauten ergänzt. Gemeinsam mit den Bestandsbauten bilden Sie einen kleinen Hof, der gleichermaßen der Erschließung dient als auch zum Verweilen einlädt.

Die historischen Bauten des Barockensembles wurden technisch aufwendig behandelt, dabei jedoch in ihrer äußeren Gestalt erhalten.
Das neue Hotel PURS bietet den Gästen 11 Suiten, ein Restaurant, einen Weinkeller und eine Bar.

Die Innenraumgestaltung erfolgte durch den Designer Axel Vervoordt. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Hotels:

+ Link zum Hotel PURS

Bauherr: Doetsch & Hellinger Immobilien GmbH, Andernach
Erbaut: 1655
Bauzeit: 2014 – 2017

April 2014

Februar 2015

September 2015

Juli 2014, Arbeiten unter dem Notdach

Oktober 2014, neue Dachgauben

März 2015

Weitere Projekte aus dem Bereich Denkmalpflege | Kultur